Bürgerforum Stralau

Bürgerforum Stralau header image 1

Überreste der verbrannten Hausboote an Ufer und Grünanlage

18. Mai 2017

Die verkohlten Überreste der Ende März ausgebrannten Hausboote  verschandelten die Grünanlage und den Steg am Nixenkai.

Ein Teil des Mülls ist vom Bezirk entfernt worden. Mitglieder des Bürgerforums hatten beim Grünflächenamt und zuletzt bei der Bürgermeisterin um Beseitigung gebeten. Es liegen nun aber wieder Reste der Wracks am Ufer, die wohl erst kürzlich aus dem Wasser gezogen wurden:

Foto vom 21.8.17

→ KommentierenTags: Aktuelles

Demonstration für unseren Park: Donnerstag 14. Juli 2016

5. Juli 2016

Zum kommerziellen Lollapalooza-Festival im Treptower Park werden im September zehntausende Besucher erwartet. Eine Zerstörung von Teilen des gerade frisch sanierten Gartendenkmals wird befürchtet. Mit Lärmbeeinträchtigungen an zwei Tagen bis Mitternacht ist zu rechnen.

Daher findet eine Demonstration statt:

Donnerstag, 14. Juli 2016

16 Uhr Figurentheater Grashüpfer
17.30 Uhr Rathaus Treptow
18 Uhr Informationsveranstaltung im BVV-Saal. BA Treptow-Köpenick und Veranstalter.

→ KommentierenTags: Aktuelles

Dienstag, 28. Juni: Informationsveranstaltung: Wem gehört das Berliner Stadtgrün

26. Juni 2016

Am Dienstag, 28. Juni, 18.30 bis 20 Uhr auf der Insel der Jugend diskutieren stadtpolitische Initiativen über Erfahrungen mit der Berliner Stadtentwicklung und der Grün Berlin GmbH.

Es könnte hier auch um die zukünftige Nutzung des Spreeparks und mögliche Lärmbelästigung und Umweltschäden durch Open-Air-Veranstaltungen gehen.

→ KommentierenTags: Aktuelles

Freitag, 1. Juli: Bürgerdialog Spreeparkgelände

26. Juni 2016

Die Grün Berlin GmbH ist mit der Neugestaltung des Spreeparkgeländes beauftragt. Aufgrund von Äußerungen in der Presse haben wir die Befürchtung, daß vom Spreeparkgelände Lärmbelästigungen und Beeinträchtigung der Natur durch Open-Air-Veranstaltungen ausgehen werden

Am 1. Juli 16 Uhr findet ein Bürgerdialog auf dem Spreeparkgelände statt. Hier können Bedenken geäußert und diskutiert werden.

→ 1 KommentarTags: Aktuelles