Bürgerforum Stralau

Bürgerforum Stralau header image 1

Sitzungsprotokolle

Protokoll Bürgerforum Stralau e.V. 18.Juli 2017

Montag, 24. Juli 2017

1. Tempo-30-Kampagne
Es ist unbekannt, aber sehr wahrscheinlich, dass viele Stralauer direkt an die Verkehrslenkung geschrieben haben. Über den Fahrradladen und persönlich gab es nur überschaubaren Rücklauf. Stefan wird diese gesammelten Anträge nun weiter leiten.
Nach den Sommerferien wird es wohl eine zweite Welle der Kampagne geben, die mehr von Eltern und der Schülerschaft der Thalia-Grundschule getragen werden könnte.

2. Den Gästen wurde ein Überblick über die Arbeit des BF vermittelt.

3. Arbeitsschwerpunkte im Bürgerforum
Stefan berichtet, dass er beim Verteilen der Flyer und in Gesprächen mit Bekannten auf Themen gestoßen ist, die bisher nicht so sehr im Fokus der Arbeit des BF standen und zwar hauptsächlich, weil es schwierige Themen sind und es keine Lösungen zu geben scheint. Es böte sich aber an, diese Themen auf unserer Webseite anzusprechen, auch wenn wir keine Lösung parat haben. Das könnte Diskussionsprozesse in Gang setzen. Es sollen zu den folgenden Themen Stichworte oder Artikelvorschläge gemacht werden:

– Stau an der Bahnunterführung

– Fehlender Fahrradweg obere Kynaststr Richtung Stralau

– Parkplätze

– Flüchtlingsheim

– Einbrüche

– Müllproblem im Park an der Inselspitze

→ KommentierenKategorie: Sitzungsprotokolle

Protokoll Bürgerforum Stralau e.V. 20.6.2017

Montag, 26. Juni 2017

1. Tempo 30
Der Flyer ist nun gedruckt. An einzelnen Stellen bereits ausgelegt.
Die Druckkosten beliefen sich auf 98,10 €. An Spenden von Vereinsmitgliedern und Nicht-Mitgliedern sind bisher 65,- € eingegangen. Es wird beschlossen, dass der Rest aus der Vereinskasse beglichen werden kann.
Stefan wird auf der Webseite einen PayPal-Button für weitere Tempo-30-Spenden einrichten.

2. Webseite
Stefan hat umfangreiche Änderungen vorgenommen, die zum Ziel haben, den Gebrauchswert der Seite zu erhöhen.

3. Rummelsburger Bucht
Daniel wird einen Entwurf für eine Frage an den Senat erstellen, wann mit der bereits seit längerem angedachten Sanierung des Rummelsburger Sees angefangen wird.

4. Unbeantwortete Fragen
Daniel stellt fest, dass auf 2 Anfragen an das BA Kreuzberg-Friedrichshain bisher keine Antwort erfolgt ist und wird nachfragen:
– See und Uferkonzept Rummelsburger Bucht
– Unstimmigkeiten beim Verkauf des Jugendschiffes

5. Verbrannte Schiffsreste auf Grünflächen und am Ufer
Diese sind nun offenbar vom Bezirk entfernt worden. Mitglieder des Bürgerforums hatten beim Grünflächenamt und zuletzt bei der Bürgermeisterin um Beseitigung gebeten.

→ KommentierenKategorie: Sitzungsprotokolle

Protokoll Bürgerforum am 16.5.2017

Mittwoch, 17. Mai 2017

1. Tempo 30
Stefan ist mit dem Direktor der Thalia-Grundschule im Gespräch und wird ihn am 17. treffen. Dabei sollen auch die Themen Halteverbot an der Schule und Zebra-Streifen angesprochen werden.
1000 Flyer DIN-A4 für die Kampagne würden ca 80€ kosten, DIN-A5 ca 45€. Es werden noch Sponsoren gesucht.

2. Bericht vom Besuch beim Nachbarschaftszentrum „Kiezspinne“ in Lichtenberg
Stefan war mit Kristin vom Kulturverein vor Ort und sprach mit dem Leiter der Einrichtung. Die „Kiezspinne“ beschäftigt viele Mitarbeiter und bietet ein umfassendes Programm an. Sie hat jedoch klein angefangen und das wird wohl auch der Weg in  Stralau sein, um ein solches Angebot für Stralau zu initiieren.
Möglicherweise bietet sich dabei eine Zusammenarbeit mit dem Zentrum „Rudi“ an.
Auch soll versucht werden, an den Bezirk heran zu treten.

3. Bericht vom Besuch bei der Unteren Denkmalschutzbehörde
Leider bestand keine Möglichkeit, die Eigentumsverhältnisse der Teppichfabrik zu erfahren. Die Denkmalschutzbehörde hat auch keine Möglichkeit, Spekulationsverkäufe durch denkmalschutztechnische Auflagen zu verhindern.

4. Hausboote
Die Reste der kürzlich verbrannten Hausboote liegen in der Nähe des Kinderspielplatzes am Runden Haus bzw am Bootssteg. Das ist nicht schön. Wer ist für die Beseitigung zuständig?

→ KommentierenKategorie: Sitzungsprotokolle

Protokoll Bürgerforum am 18.4.2017

Mittwoch, 19. April 2017

 

1. Bisher ist es nicht gelungen, einen Termin mit dem Baustadtrat auszumachen trotz dessen vollmundiger Ankündigungen zur besseren Zusammenarbeit mit den Bürgern durch Sprechstunden. Themen sollen sein: Glaswerkgelände, Teppichfabrik, Bauhöhen.

2. Bericht über den Stand der Tempo-30 Kampagne.

3. Informationsaustausch über das verkaufte Jugendschiff und die Bootsbrände in der Rummelsburger Bucht.

4. Sonstiges

→ 3 KommentareKategorie: Sitzungsprotokolle